Schönningstedter Felder

Matsch-Lage: Nur am südlichen Ende gibt es einschränkungen der Wegquallität.


Die Schöningstedter Felder laden zu Sport und Entspannung ein.

201605 (4)

Gelegendliche Sichtungeen von Fuchs und Hase,

20160508_094842

Reh und Wildschwein sind einzuplanen.

20160508_093929

Der Radwanderweg „Bummerei“ durchläuft von der „Oher Straße“ über Haidkrugchaussee und K80 bis nach Glinde.

20160821_095046

Es bibt an allen Haupstraßen Radwege,

20160827_091706

alle Felder können nördlich der „Bummerei“ auf schönen Wegen umrundet werden. (Straß am KS-Werk vorbei – „Am Sportplatz“)

20160827_101621

Zwischen Schönningstedt und Neuschönningstedt

20160827_092635

Blick über abgeerntete Felder läd zum verweilen ein.

20160827_093104

Ein geduldeter Trampelpfad über das Feld eröffnet die Gerüche des Jahres, tröckenes Korn, Rapsblüte oder erdige Gerüche.

20160827_093709

Am Rand von Neuschönningstedt an Bolzplatz und Hundewiese vorbei.

20160827_094927

Ein 18m hohes Gebäude wird fast verdeckt… am Tennisplatz vorbei,

20160827_095718

(hier kann man große Blätter der Herkulesstaude sehen, sollte man aber nicht anfassen, da der Saft sich destruktiv auf die Haut auswirkt)

20160827_095525

am Teich und K80 vorbei,

20160827_100705

kehrt man zurück zur „Bummerei“

20160827_101414

Dieser Ausblick und der aus Richtung Schönningstedt löst schon Diskusionen aus da dieses Feld Begehrlichkeiten zwecks Bebauung auslöst.

 

Parkmöglichkeiten: OherStraße und Glindeseitig gering – an derHaidkrugchaussee gibt es einen kleinen Parkplatz. Senerfelderring und in Schönningstedt mehr Parkmöglichkeiten.

Wegequallität: Bummerei ist asphaltiert – ansonsten feste Sandwege mit weinigen schlechten Stellen

Rastmöglichkeiten: keine Bänke und Abfalleimer